Information Technologies

Heikles Thema, ich weiss das wohl! Viele Menschen, die sich mir ansonsten herzlich verwandt fühlen, schütteln verzewifelt den Kopf, wenn sie sehen, dass ich ohne Schutzanzug eine Computertastatur anrühre ;-)

Ich denke, es geht (wie sonst manchmal im Leben) um eine Gratwanderung:
Nutzen wir die positiven Aspekte moderner Technik in Wachsamkeit bezüglich unerwünschter Nebeneffekte!

Ich hab' mir vor gut 20 Jahren überlegt: will ich, wenn ich eine Rechnung für meine Handwerrksleistungen schreibe, genervt das Blatt aus der Schreibmaschine leiern, weil ich wieder einmal das H statt das G getroffen habe? RECHNUH...

Nö, in diesem Sektor entschied ich mich für Arbeit sparen und Zeit gewinnen. So fing's an und heute installiere ich halt Betriebssysteme, predige von angemessenen Backup-Strategien und jongliere in Tabellenkalkulationen - so weit es geht mit libertärer Software - kritischen Abstand zu Microsoft , Apple etc. haltend.

Weil Eigentum verpflichtet, gebe ich gern mein Wissen weiter.
Dahinter steckt auch meine Haltung: "alternativer Lebensstil soll nicht heissen, das gleiche zu tun, was die Fortschrittsgläubigen tun, nur zwanzig Jahre später"

Nun, wie machen wir's?
  1. du nimmst mit mir Kontakt auf, wenn du ein persönliches Lernprojekt in Sachen IT hast und ich vielleicht support geben könnte
  2. du liest meine Tips, die ich hier auf den Unterseiten anbiete (links im Navigationsbereich zu finden)
Alles mit offenen kritischen Augen, unverbohrt, unverbissen, freudvoll...